Zum Hauptinhalt springen

Das  »Recht auf Homeoffice«:

Recht auf Homeoffice

So bereiten sich innovative Unternehmen und Behörden vor.
Das „Recht auf Homeoffice“ wird derzeit wieder heiß diskutiert. 

Das Bundesarbeitsministerium unter Leitung von Minister Hubertus Heil hat konkret angeregt, einen gesetzlichen Anspruch auf 24 Tage Homeoffice pro Jahr zu schaffen. Die Grundlage dafür soll das sogenannte „Mobile-Arbeit-Gesetz“ liefern.

Noch ist nicht klar, in welcher Form und wann das neue „Homeoffice-Gesetz“ genau kommen wird und wie verschiedene Details ausgestaltet werden – Einzelheiten etwa wie die Form der Arbeitszeiterfassung, der Umfang des Versicherungsschutzes oder die zeitliche Erreichbarkeit.

Sicheres und effizientes Arbeiten von zu Hause
Umso klarer ist allerdings: Unternehmen sollten schon in eigenem Interesse rechtzeitig die Voraussetzungen dafür schaffen, Beschäftigten sicheres, effizientes und produktives Arbeiten zu ermöglichen.
Gerade dann, wenn temporäre Lösungen für gelegentliches Homeoffice gefragt sind, bietet sich aus Kostengründen häufig der Rückgriff auf die ohnehin vorhandene Hardware der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an. Wer einige Wochen pro Jahr von zu Hause arbeitet, kann dafür in vielen Fällen zum Beispiel sein privates Notebook verwenden. Keinesfalls vernachlässigt werden darf dann jedoch die Sicherheit. Denn beim Fernzugriff aus dem Homeoffice auf wichtige Unternehmensdaten, personenbezogene Kundendaten oder vertrauliche Dokumente sind keinerlei Kompromisse möglich.

ECOS SECURE BOOT STICK: Fernzugriff bis VS-NfD
Ein optimaler Wegbegleiter kann in diesem Anwendungsfall der ECOS SECURE BOOT STICK sein. Denn er macht den Fernzugriff auf Daten und Anwendungen nicht nur besonders einfach, sondern sorgt gleichzeitig für das gewünschte Sicherheitsniveau – auf Wunsch mit BSI-Zulassung bis hin zur Geheimhaltungsstufe VS-NfD. Durch den Stick wird dabei eine vollständige Trennung zwischen geschäftlicher und privater Nutzung des jeweiligen Rechners realisiert. Da keine zusätzlichen Notebooks angeschafft werden müssen, sind die Einspareffekte gleichzeitig oft erheblich – eine echte Win-win-Situation für Unternehmen und Beschäftigte.

Gerne informieren unsere Experten Sie jederzeit rund um eine optimale und sichere Homeoffice-Strategie. Wir freuen uns jederzeit auf Ihre Kontaktaufnahme: Tel. +49 6133 939 222