Zum Hauptinhalt springen

ECOS Helpdesk

Wir sind Ihr Ansprechpartner bei allen Fragen rund um die Nutzung des ECOS SECURE BOOT STICK

Der ECOS Helpdesk hilft Endanwendern und Endanwenderinnen bei allen Fragen zur Ersteinrichtung und Nutzung des ECOS SECURE BOOT STICK.

So erreichen Sie uns

Servicezeiten: Mo-Fr 8.00 – 18:00 Uhr

Für die Nutzung dieses Service ist der Abschluss eines Vertrags mit 1st Level Support erforderlich. Mit dem Abschluss des Vertrags erhalten alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der jeweiligen Organisation den vollen Zugriff auf den Support für die Laufzeit des Vertrags.

Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigen wir von Ihnen folgende Informationen:

  • Die Kundennummer Ihres Unternehmens
  • Ihre Ticketnummer, falls bereits vorhanden
  • Modell und Hersteller Ihres Computers
  • Das Modell Ihres ECOS Secure Boot Sticks
  • Eine Beschreibung des Problems

 

FAQ - ECOS SECURE BOOT STICK

Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen bei der Nutzung des ECOS SECURE BOOT STICK. Mit verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigen wir Ihnen, wie Sie einfache Probleme ganz leicht beheben.

Klicken Sie auf die gewünschte Kategorie, um zu den entsprechenden Fragen und Antworten zu gelangen.

Fragen und Antworten

Hilfe beim Booten des ECOS SECURE BOOT STICK

Beschreibung

Der ECOS SECURE BOOT STICK ist korrekt an den USB-Port angeschlossen, bootet aber nicht. Der Computer fährt ganz normal hoch.

Mögliche Ursache

Die Boot-Reihenfolge Ihres Computers ist nicht auf »USB« eingestellt, daher initialisiert und bootet Ihr Computer zuerst Ihre interne Festplatte.

Was Sie tun können

Stellen Sie die Boot-Reihenfolge im BIOS/UEFI-Menü Ihres Computers auf »USB« um.

      Anleitung: Wie Sie die Boot-Reihenfolge auf Ihrem Computer ändern

      Anleitung: Wie Sie auf einem Mac ein anderes Startvolumen festlegen

Das Problem besteht weiterhin? Kontaktieren Sie uns!

Damit wir Ihnen schnell und gezielt helfen können, benötigen wir neben den allgemeinen Informationen zusätzlich folgende Information:

  Hersteller und Modell Ihres Computers bzw. Mainboard.

      Anleitung: Wie Sie Hersteller und Modell Ihres Computers/Mainboard herausfinden

Beschreibung

Der ECOS SECURE BOOT STICK bootet bis zur PIN- oder Passworteingabe, danach ist der Bildschirm schwarz.

Mögliche Ursachen

Ein Grafikkartentreiber fehlt, wird nicht erkannt oder verursacht Darstellungsprobleme. Der ECOS SECURE BOOT STICK enthält mehrere Treiber für Grafikkarten. Der Treiber Ihrer Grafikkarte wird beim Booten normalerweise automatisch ermittelt. In einigen Fällen muss die Auswahl des Grafikkartentreibers im ECOS Boot-Menü manuell geändert werden.

Was Sie tun können

1. Überprüfen Sie die Grafiktreiber-Einstellungen im Boot-Menü des ECOS SECURE BOOT STICK
2. Stellen Sie in den Boot-Einstellungen des ECOS SECURE BOOT STICK den Bootsplash von »Grafischer Bootsplash« auf »Textmodus Boosplash« um.

      Anleitung: Wie Sie die Grafiktreiber-Einstellungen ändern
      Anleitung: Wie Sie den Bootsplash umstellen

Das Problem besteht weiterhin? Kontaktieren Sie uns!

Damit wir Ihnen schnell und gezielt helfen können, benötigen wir neben den allgemeinen Informationen folgende Zusatzinformationen:

  Einen Hardware-Test Ihres ECOS SECURE BOOT STICK
  Den Hersteller und das Modell Ihrer Grafikkarte

      Anleitung: Wie Sie einen Hardware-Test auf dem ECOS SECURE BOOT STICK durchführen
      Anleitung: Wie Sie Hersteller und Modell Ihrer Grafikkarte herausfinden

Beschreibung

Der ECOS SECURE BOOT STICK bootet bis zum Boot-Menü und bricht dann den Boot-Vorgang ab.

Kontaktieren Sie uns!

Kontaktieren Sie uns, damit wir die Ursache des Problems feststellen und beheben können.

Damit wir Ihnen schnell und gezielt helfen können, benötigen wir neben den allgemeinen Informationen folgende Zusatzinformationen:

  Den Hersteller und das Modell Ihres Computers bzw. Mainboard
  Fotografieren Sie (z.B. mit Ihrem Handy) die Punkte auf dem Bildschirm während des Boot-Vorgangs und senden Sie uns die Bilder zu

      Anleitung: Wie Sie Hersteller und Modell Ihres Mainboards herausfinden

 

Beschreibung

Beim Booten des ECOS SECURE BOOT STICK erscheint folgende Meldung:

............................

Es wurde eine Manipulation am ECOS SECURE BOOT STICK festgestellt
Der Startvorgang wird abgebrochen

Bitte drücken Sie eine Taste zum Beenden
Mögliche Ursachen

Der ECOS Secure Boot Stick hat beim Booten ein Sicherheitsproblem festgestellt und muss ausgetauscht werden.

Was Sie tun können

Bitte wenden Sie sich direkt an die IT-Administration oder  Anwenderbetreuung Ihres Unternehmens/Ihrer Organisation, um Ihren ECOS SECURE BOOT STICK austauschen zu lassen.

Beschreibung

Beim Booten des ECOS SECURE BOOT STICK wird eine Kernel Panic wie im folgenden Beispiel gemeldet:

Kernel panic – not syncing: Attempted to kill init!
Mögliche Ursachen

Der Kernel des ECOS SECURE BOOT STICK hat beim Booten eine nicht intakte Konfiguration festgestellt.

Eine Kernel Panic ist eine Sicherheitsmaßnahme, die der Kernel des Betriebssystems bei Feststellung eines schweren internen Fehlers ergreift, weil er z.B. nicht in der Lage ist, das System sicher wiederherzustellen, oder weil er das System nicht weiterlaufen lassen kann, ohne einen größeren Datenverlust zu riskieren.

Was Sie tun können

Bitte wenden Sie sich direkt an die IT-Administration oder Anwenderbetreuung Ihres Unternehmens/Ihrer Organisation, um Ihren ECOS SECURE BOOT STICK neu ausrollen oder austauschen zu lassen.

Hilfe bei der PIN-Eingabe

Was Sie tun können

Sie benötigen eine PUK zum Entsperren Ihres ECOS SECURE BOOT STICK. Bitte wenden Sie sich an die IT-Administration bzw. Anwenderbetreuung Ihres Unternehmens/Ihrer Organisation.

Hilfe bei der Aktivierung des ECOS SECURE BOOT STICK

Mögliche Ursachen
  1. Aktivierungscode oder Passwort wurden nicht korrekt angegeben
  2. Es besteht keine Netzwerkverbindung
Was Sie tun können
  1. Geben Sie Aktivierungscode und Passwort erneut ein und achten Sie besonders auf die Groß-/Kleinschreibung
  2. Prüfen Sie, ob eine Netzwerkverbindung besteht
Das Problem besteht weiterhin? Kontaktieren Sie uns!

Bitte fertigen Sie von der Fehlermeldung ein Foto an und wenden Sie sich damit an die IT-Administration oder Anwenderbetreuung Ihres Unternehmens/Ihrer Organisation.

Hilfe mit der VPN-Verbindung

Beschreibung

Die VPN-Verbindung wird aufgebaut, der Fortschrittsbalken bleibt aber bei ca. 70-80% stehen. Danach passiert nichts mehr, es gibt keine Fehlermeldung.

Mögliche Ursachen

Die Maximum Transmission Unit (MTU) ist zu groß. Die MTU (wörtlich: die maximale Übertragungseinheit) definiert, wie groß ein Datenpaket maximal sein darf, damit es als Einheit über ein Netzwerk übertragen werden kann. Ist die MTU zu groß, kann es zu Übertragungsfehlern kommen, wenn das Paket auf einen Router trifft, der mit dieser Paketgröße nicht umgehen kann. Bildlich gesehen ist das, als würde man versuchen ein Paket durch einen kleinen Briefkatzenschlitz zu schieben.

Was Sie tun können

Passen Sie im Netzwerkmanager des ECOS SECURE BOOT STICK die MTU schrittweise an, bis die VPN-Verbindung einwandfrei funktioniert.

      Anleitung: Wie Sie die Maximum Transmission Unit (MTU) anpassen

Das Problem besteht weiterhin? Kontaktieren Sie uns!

Damit wir Ihnen schnell und gezielt helfen können, benötigen wir neben den allgemeinen Informationen folgende Zusatzinformation:

  Den Namen Ihres Internet-Providers und die Art Ihres Anschlusses (z.B. DSL-Lite)

Beschreibung

Die VPN-Verbindung wird aufgebaut, dann erscheint folgende Fehlermeldung:

Fehler
Es ist ein Fehler aufgetreten:

Verbindung fehlgeschlagen (131)
Mögliche Ursachen

Diese Fehlermeldung erscheint, wenn keine Verbindung zum Server hergestellt werden kann, z.B. weil Sie keine LAN- oder WLAN-Verbindung haben oder weil das Zielsystem keine Internet-Verbindung hat.

Was Sie tun können
  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr LAN-Kabel an Ihren Computer angeschlossen ist
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihre WLAN-Verbindung funktioniert
  3. Falls ein Remote-Rechner im Büro Ihr Zielsystem ist, veranlassen Sie, dass dieser vor Ort eingeschaltet wird
Das Problem besteht weiterhin?

Wenn die oben empfohlenen Maßnahmen das Problem nicht beseitigen, wenden Sie sich bitte an die IT-Administration Ihres Unternehmens/Ihrer Organisation.

Beschreibung

Die VPN-Verbindung wird zunächst aufgebaut, dann erscheint folgende Fehlermeldung:

Fehler
VPN-Verbindung konnte nicht aufgebaut werden (256)
Mögliche Ursachen

Dies ist eine allgemeine Fehlermeldung bei Verbindungsproblemen.

Was Sie tun können

1. Versuchen Sie, die VPN-Verbindung mit einem anderen WLAN oder per LAN aufzubauen

2. Passen Sie im Netzwerkmanager des ECOS SECURE BOOT STICK die MTU schrittweise an, bis die VPN-Verbindung einwandfrei funktioniert.

      Anleitung: Wie Sie die Maximum Transmission Unit (MTU) anpassen

3. Versuchen Sie, die VPN-Verbindung mit einem anderen Profil (kein Hotspot-Browserprofil) aufzubauen, falls ein solches zur Verfügung steht

Das Problem besteht weiterhin?

Wenn die oben genannten Maßnahmen das Problem nicht beseitigen, wenden Sie sich bitte an die IT-Administration oder die Anwenderbetreuung Ihres Unternehmens/Ihrer Organisation.

Hilfe mit der Netzwerk- oder WLAN-Verbindung

Beschreibung

Es wird keine Auswahl an LAN-, WLAN- oder Mobilfunkverbindungen angezeigt. Der Netzwerkmanager des ECOS SECURE BOOT STICK zeigt beim Überfahren des Netzwerksymbols mit der Maus die Meldung »Netzwerk deaktiviert« an.

Mögliche Ursachen

Auf dem ECOS SECURE BOOT STICK ist das Netzwerk deaktiviert, daher werden Ihnen keine LAN-, WLAN- oder Mobilfunkverbindungen zur Auswahl angezeigt.

Was Sie tun können

Aktivieren Sie das Netzwerk im Netzwerkmanager des ECOS SECURE BOOT STICK.

      Anleitung: Wie Sie das Netzwerk auf dem ECOS SECURE BOOT STICK aktivieren

Das Problem besteht weiterhin? Kontaktieren Sie uns!

Damit wir Ihnen schnell und gezielt helfen können, benötigen wir neben den allgemeinen Informationen folgende Zusatzinformation:

  Einen Hardware-Test Ihres ECOS SECURE BOOT STICK

      Anleitung: Wie Sie einen Hardware-Test auf dem ECOS SECURE BOOT STICK durchführen

Beschreibung

Das Netzwerk ist aktiviert, es stehen WLAN-Verbindungen zur Auswahl, aber der Name meines eigenen WLAN-Netzes erscheint nicht in der Verbindungsauswahl.

Mögliche Ursachen
  1. Die Anzahl der verfügbaren Funknetzwerke in Ihrer Umgebung ist zu groß, sie passt daher nicht in die Verbindungsauswahlliste des ECOS SECURE BOOT STICK.
  2. Bei der Einrichtung Ihres Routers wurde die Sichtbarkeit des WLAN-Funknetzes deaktiviert, deshalb wird es vor der automatischen Verbindungssuche des ECOS SECURE BOOT STICK verborgen.
Was Sie tun können
  1. Klicken Sie in der Verbindungsauswahlliste des Netzwerkmanagers auf  Weitere Netzwerke anzeigen um die Liste weiterzublättern.
  2. Richten Sie Ihr verborgenes WLAN manuell im Netzwerkmanager des ECOS SECURE BOOT STICK ein.

      Anleitung: Wie Sie sich mit einem verborgenen WLAN-Netzwerk verbinden

Beschreibung

Ich erhalte keine Verbindung zu meinem WLAN.

Mögliche Ursachen
  1. Das WLAN oder das WLAN-Passwort ist nicht korrekt ausgewählt/angegeben.
  2. Das WLAN ist derzeit nicht verfügbar.
  3. Es besteht ein Treiberproblem.
Was Sie tun können
  1. Überprüfen Sie, ob Sie das korrekte WLAN ausgewählt haben.
  2. Überprüfen Sie, ob Sie das WLAN-Passwort korrekt angegeben haben.
  3. Probieren Sie ein anderes WLAN (z.B. Hotspot) aus oder schließen Sie Ihren Computer an ein LAN-Kabel an.

      Anleitung: Wie Sie eine WLAN-Verbindung einrichten

Das Problem besteht weiterhin? Kontaktieren Sie uns!

Damit wir Ihnen schnell und gezielt helfen können, benötigen wir neben den allgemeinen Informationen folgende Zusatzinformation:

  Einen Hardware-Test Ihres ECOS SECURE BOOT STICK

      Anleitung: Wie Sie einen Hardware-Test auf dem ECOS SECURE BOOT STICK durchführen

Hilfe mit Eingabegeräten

Beschreibung

Auf meinem Monitor werden Fenster und Menüs verzerrt, zu klein oder zu groß dargestellt, Schriften sind verschwommen und unscharf.

Mögliche Ursachen
  1. Die Auflösung des von Ihnen verwendeten Bildschirms ist auf dem ECOS SECURE BOOT STICK zu hoch oder zu niedrig eingestellt
  2. Sie verwenden möglicherweise zu viele Bildschirme mit zu hoher Auflösung
Was Sie tun können
  1. Passen Sie die Auflösung Ihres Bildschirms in den Bildschirm in den Einstellungen des ECOS SECURE BOOT STICK-Startmenüs an.
  2. Vergrößern/Verkleinern Sie die Darstellung auf Ihrem Bildschirm in den Einstellungen des ECOS SECURE BOOT STICK-Startmenüs durch Skalieren der Anzeige.

      Anleitung: Wie Sie die Auflösung Ihres Bildschirms auf dem ECOS SECURE BOOT STICK anpassen

      Anleitung: Wie Sie die Anzeige Ihres Bildschirms auf dem ECOS SECURE BOOT STICK skalieren

Das Problem besteht weiterhin? Kontaktieren Sie uns!

Damit wir Ihnen schnell und gezielt helfen können, benötigen wir neben den allgemeinen Informationen folgende Zusatzinformation:

  Einen Hardware-Test des ECOS SECURE BOOT STICK

      Anleitung: Wie Sie einen Hardware-Test auf dem ECOS SECURE BOOT STICK durchführen

Beschreibung

Meine Maus/mein Touchpad ist korrekt angeschlossen, das Gerät wird aber nicht erkannt/funktioniert nicht.

Mögliche Ursachen

Das Gerät ist über Bluetooth verbunden. Der ECOS SECURE BOOT STICK unterstützt derzeit keine Bluetooth-Eingabegeräte.

Was Sie tun können
  1. Schließen Sie Ihre Maus über einen Bluetooth-USB-Adapter (Dongle) an.
  2. Verwenden Sie eine Maus mit USB-Anschluss.
Das Problem besteht weiterhin? Kontaktieren Sie uns!

Damit wir Ihnen schnell und gezielt helfen können, benötigen wir neben den allgemeinen Informationen folgende Zusatzinformation:

  Einen Hardware-Test des ECOS SECURE BOOT STICK

      Anleitung: Wie Sie einen Hardware-Test auf dem ECOS SECURE BOOT STICK durchführen

Beschreibung

Ich höre keinen Ton über mein Headset/meine Lautsprecher und/oder andere können mich über mein Headset nicht hören.

Mögliche Ursachen
  1. Die Weiterleitung der Audio-Ausgabe des Servers auf den Client ist nicht aktiviert, daher kann der Client, also Ihr Computer, keine Töne wiedergeben.
  2. Ihr Audio-Eingabegerät ist über einen USB-Dongle angeschlossen. Diese Option wird derzeit nicht unterstützt.
  3. Es fehlt ein Treiber.
Was Sie tun können
  1. Wenden Sie sich bitte an die IT-Administration bzw. Anwenderbetreuung Ihres Unternehmens/Ihrer Organisation, damit diese die Weiterleitung der Audio-Ausgabe überprüfen kann.
  2. Schließen Sie Ihr Audio-Eingabegerät direkt über USB an.
Das Problem besteht weiterhin? Kontaktieren Sie uns!

Damit wir Ihnen schnell und gezielt helfen können, benötigen wir neben den allgemeinen Informationen folgende Zusatzinformation:

  Einen Hardware-Test des ECOS SECURE BOOT STICK

      Anleitung: Wie Sie einen Hardware-Test auf dem ECOS SECURE BOOT STICK durchführen